5 Bausteine einer erfolgreichen Webseite

Du hast ein wunderbares Produkt oder eine Dienstleistung anzubieten. Um dein Angebot bekannt zu machen, brauchst du unter anderem eine Webseite.

Deine zukünftigen Kunden sollen dich leicht finden und dann auch bei dir kaufen. Daher lohnt es sich die Webseite genau zu planen und professionell zu erstellen. Denn du willst bestimmt nicht, dass deine Seite „selbst gestrickt“ wirkt.


Daher dürfen bei einer erfolgreichen Online-Präsenz daher folgende Elemente nicht fehlen:

  • eine klare Zielgruppe
  • gute Texte, die von Suchmaschinen gefunden werden
  • ein Design, das Webseitenbesucher anspricht und sie Informationen schnell finden lässt
  • Fotos, die deine Botschaft rüberbringen
  • Technik, die alles optimal unterstützt

Es lohnt sich hier keine Mühen zu scheuen. Das wäre sparen am falschen Platz, denn eine schlechte Webseite rächt sich früher oder später und macht dann noch viel mehr Arbeit. 

Zielgruppe

Eine klar definierte Zielgruppe ist das um und auf einer erfolgreichen Webseite. Du musst wissen, für wen du deine Webseite machst. Denn darauf baut alles auf.

Eine Seite, die sich an Jugendliche richtet, wird ganz anders aussehen, als eine die für Manager gedacht ist. Und nicht das, auch die Sprache, Tonalität und Bilder sind andere. Selbst wie die Seite zu bedienen ist kann anders sein.

Wenn du da nicht klar bist und eine Webseite beauftragst, wird wahrscheinlich eine wunderschöne Seite herauskommen. Aber sie wird nicht die gewünschten Ergebnisse bringen. 

Sei mutig und grenze deine Zielgruppe ein!

Je klarer diese definiert ist, desto mehr Erfolg hast. Habe keine Angst, dass du dann Menschen ausschließt. Deine Produkte oder Dienstleistungen sind nun mal nicht für alle. Es werden dennoch auch Menschen zu dir finden, die nicht exakt in deine Zielgruppe passen.

Texte

Jetzt weißt du für wen, die Webseite sein soll. Mit dieser Information kann deine Texterin an die Arbeit gehen. Achte darauf, dass deine Texterin auf das Web spezialisiert ist. Denn für das Web muss anders geschrieben werden als für Printmedien. Und dann gib es noch Google …

Daher wird ein guter Texter zuerst herausfinden mit welchen Begriffen deine Produkte oder Dienstleistungen am besten gefunden werden.

Darauf werden die Texte aufgebaut.

Bitte schreibe deine Texte nicht selbst! Es braucht Erfahrung und Ausbildung, um Texte so zu schreiben, dass sie auch gefunden werden. Wenn du keinen relevanten und optimierten Inhalt auf deiner Seite bietest, wirst du bei Google und Co nicht vorne mitspielen.

Design

Beim Design muss ich ein wenig ausholen, denn das ist weit mehr als nur ein hübsches Logo. Was gehört alles dazu?

Ganz klassisch gehört dazu:

  • Logo
  • Farben
  • Schriften
  • optischer Aufbau der Seite

Aber auch diese Dinge gehören zu einem fachkundigen Design:

  • Der Benutzer soll die Informationen, die er sucht, schnell finden
  • Die Seites soll übersichtlich sein
  • Auf den ersten Blick muss erkennbar ist, worum es geht
  • Möglichst wenige Klicks, um z.B. zur Adresse und anderen Informationen zu kommen
  • Und noch vieles mehr

Da muss einiges an Hirnschmalz investiert werden, um die Benutzung so leicht möglich zu machen. Oft ist daher auch besser altbewährte Konzepte zu verwenden, denn die kennt jeder und weiß, wie man damit umgeht. Um die Webseite trotzdem einmalig zu machen, braucht es viel Geschick der Designerin.

Fotos

Schnell mal ein Selfie gemacht und als Portraitfoto auf die "Über mich" - Seite stellen. Das machen viele und es ist auch verständlich. Denn das Handy ist immer dabei und die Fotos sind auch wirklich hochwertig.

Dennoch: Denke an deine Zielgruppe. Was erwartet sie sich? Manchmal kann ein Selfie genau das richtige sein. Aber nicht immer.

Auch die anderen Fotos sollen mit ihrer Bildsprache zur Zielgruppe und Webseite passen. Eine Seite des DSGVO-Experten wird ganz andere Bilder verwenden, als die der Psychologin.

Fotos fallen als erstes auf, daher überlege dir genau, welche du verwendest. Denn du kennst sicher das Sprichwort: „Der erste Eindruck kennt keine zweite Chance!

Technik

Das klingt nur wirklich uninteressant. Aber eine einwandfreie technische Umsetzung ist die Basis, damit alles reibungslos läuft. Deine Webseite muss beim Erstellen auf dem neusten Stand der Technik sein. Es ändert sich alles so schnell, da ist es wichtig wenigsten am Anfang mit vorne dabei zu sein.

Die Seite muss für das Handy optimiert sein, sie muss schnell laden und in der Struktur so aufgebaut sein, dass Google seine Freude hat. Bilder müssen richtig eingebunden werden und vieles mehr.

Da gibt es vieles zu beachten und die Technik entwickelt auch ständig weiter.

Mit der 5-Tage-Webseite kommst du professionell und schnell zum Ziel.

Wie du siehst, steckt viel mehr hinter einer guten Webseite als nur ein paar Designelemente zusammen zu klicken. Achte auf diese Punkt und du bist auf dem besten Weg zum Erfolg!

 

Leistungen

Leistungen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok